QuantumRegenesis ®

Basiert auf der Körpertherapiemethode (Regenesis) von Bob Rasmussen, die durch Monika Lenherr weiter entwickelt wurde: QuantumRegenesis ®  QR.

Integriert sind:

die neuesten Erkenntnisse aus Forschung und Wissenschaft (insbesondere in der Quantenphysik) in den letzten Jahrzehnten.

Monika Lenherrs Wissen und  jahrzehntelange Erfahrung sowie ihre Zusammenarbeit mit vielen Heilern und Heilerinnen.

Methode

QR ist eine ganzheitliche Methode der Körpertherapie, die auf der Ebene der Zellen wirkt.

Mit QR erzeugt der/die Therapeutin ein energetisches Feld, das chemische Reaktionen in den Zellen anregt, die zur Regulierung und Steuerung aller Stoffwechselvorgänge führen – basierend auf den elektromagnetischen Wechselwirkungen der Elektronen.

QR bewirkt die Wiederherstellung der ursprünglichen, harmonischen, elektrischen Strahlungsqualität der Elektronen.

In jeder Zelle sind sämtliche Gene vorhanden.

Grundgedanke

QR-Energie aktiviert die Selbstheilungskräfte durch einen energetischen Funken.

Der/die Therapeut/in liefert diesen Funken durch das erzeugte, elektromagnetische Energiefeld – wie ein Starterkabel bei einem Motor.

Mit dieser QR-Energie beginnt das Kraftwerk (=Mitochondrien) der Zellen mit dem nötigen Informationsaustausch zur Regeneration und Selbstheilung.

Wir sehen QR  als hochwirksame für sich allein stehende Methode und als bedeutende Ergänzung zu jeder Art von Körpertherapie.

Therapiebereitschaft

QuantumRegenesis kommt als eigenständige Methode zum Einsatz und ergänzt und vertieft die Wirkung anderer Körpertherapien.

Durch Ihren sehr direkten, einfachen und fokussierten Ansatz erhöht sich die Therapiebereitschaft des Körpers.

Homöopathie, Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie, Osteopathie usw. geben dem Körper in unterschiedlicher Weise energetische Impulse für den Heilungsprozess.

QR Energie setzt den energetischen Funken im innersten Kern und öffnet auf dieser Ebene weitere Türen.

„Nur das elektro-magnetische Feld kann die entscheidende Rolle für das Zellgeschehen
spielen, wie z.B. die Kommunikation von Kopf bis Zehe.“

Jiin-Ju Chang – chinesische Biophysikerin- aus ihrem Buch „Elemente des Lebens“: